Austrian World Music Awards

Die Austrian World Music Awards wurden 2004 ins Leben gerufen, um dem künstlerischen Schaffen im Bereich Weltmusik die gebührende Anerkennung und Öffentlichkeit entgegen zu bringen. Mittlerweile zählen die Austrian World Music Awards zu einem fixen und unverzichtbaren Bestandteil der österreichischen Musikszene. Der musikalische Wettbewerb verdeutlicht nicht nur die stilistischen Entwicklungen des letzten Jahrzehnts, sondern bietet vielen, vor allem jungen MusikerInnen, eine Chance und eine großartige Plattform, ihr Engagement und Können vor einer ausgewählten Fachjury und einem interessierten Publikum zu beweisen.

Nähere Informationen zu den Austrian World Music Awards unter www.worldmusicawards.at.

WOMEX

Die IG World Music Austria betreut den österreichischen Gemeinschaftsstand bei der WOMEX (World Music Expo), um die österreichische Weltmusikszene international professionell zu präsentieren.

Nähere Informationen unter www.womex.com

Szene Wien Beirat

Im Rahmen der Umstrukturierung der Szene Wien wurde auf Initiative des Grünen Kultursprechers Klaus Werner Lobo ein kuratorischer Beirat angeregt, der die programmatische Bandbreite und Vielfalt des Livemusikprogramms in der Szene Wien verbessern soll: im Speziellen soll der Beirat ein besonderes Augenmerk darauf legen, dass die heimische Kulturszene aus den Bereichen Weltmusik, elektronische Musik, Alternative Projekte und gemeinnützige Kulturinitiativen und KünslterInnen aus den Bereichen Migration, Minderheiten und Nischenprojekte wieder stärker vertreten sein sollen. Der Beirat besteht aus VertreterInnen der vier Organisationen IG World Music Austria, Mica, ÖMR (Österreichischer Musikrat) und VTMÖ (Verband Unabhängiger Tonträger Österreichs).

Erste Gespräche mit der Szene Wien haben im März und April 2014 stattgefunden. Im Herbst/Winter 2015 werden erstmals Veranstaltungen auf Empfehlung des Beirats umgesetzt.

Öffentlichkeitsarbeit

Die IG World Music Austria möchte die öffentliche Wahrnehmung für „World Music made in Austria“ steigern und so zu einer Verbesserung der Lage für die österreichische Weltmusikszene und allen ihren AkteurInnen beitragen.

Mit verschiedenen Aktivitäten wie Weltmusik-Konzertreihen, der Teilnahme an internationalen Musikmessen und Pressearbeit soll das Potential der österreichischen Weltmusikszene der Öffentlichkeit näher gebracht werden.

Informationsaustausch und Vernetzung

Die IG World Music Austria versorgt ihre Mitglieder mit wichtigen Informationen aus der Weltmusik-Szene und vernetzt ihre Mitglieder (KünstlerInnen, Booking Agenturen, Festivals, Musikclubs, Labels, Vertriebe, etc).